Impressum, AGB

Impressum

Verantwortlich:

FairPlay Indoor Fußball
Roland Werner
Kirchbergstr. 41
76706 Dettenheim
Telefon: +49 7255 5153
Telefax: +49 7255 3311

Gewährleistungsausschluss

Wir prüfen und aktualisieren die Informationen auf unserer Webseite ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Angaben inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann deshalb nicht übernommen werden. FairPlay Indoor Fußball ist nicht für den Inhalt und die Darstellung von anderen Webseiten verantwortlich, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Ebenso übernehmen wir keine Haftung für Informationen auf Webseiten Dritter, die per Link auf die FairPlay-Fussball-Webseite verweisen.

Urheberrechte

Inhalt, Zusammenstellung, Struktur und Präsentation der FairPlay-Fussball-Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung und Verbreitung von Informationen oder Daten (Text, Bild, Grafik, Ton, Video oder Animationsdateien) ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von FairPlay Indoor Fußball untersagt. Dies gilt auch für die auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung. Die genannten Bezeichnungen und Markennamen von Fremdfirmen unterliegen dem jeweiligen Marken-, Patent- oder Warenzeichen-Schutz. Alle dargestellten Logos und Bilder sowie alle genannten Markennamen sind Eigentum der entsprechenden Firmen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Anlage und deren Einschränkungen können den Aushängen und der Webseite entnommen werden.

Buchung

Jede Buchung stellt den Abschluss eines Mietvertrages dar, dem die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des FairPlay Indoor Fußball zu Grunde liegen. Der Vermieter behält sich das Recht vor, zugeteilte Platznummern zu ändern, bzw. zugeteilte Plätze für besondere Zwecke selbst in Anspruch zu nehmen, solange die buchende Person mindestens 48 Stunden vorher über die in Anspruchnahme informiert wurde.

Buchungen von Spieleinheiten erfolgen über den Namen und die Anschrift einer natürlichen oder juristischen Person. Gebuchte Spieleinheiten müssen vor Spielbeginn bezahlt werden. Sollte die gebuchte Spieleinheit nicht genutzen werden, entfällt jeder Anspruch auf Rückerstattung des Mietpreises. Wurde die Stunde noch nicht bezahlt, so erhält die buchende Person eine Rechnung über den Mietpreis. Gebuchte Stunden können generell nur telefonisch oder persönlich bis 48 Stunden vor Spielbeginn storniert werden, so dass eine Zahlungsverpflichtung entfällt. Bei einer Absage bis 24 Stunden vor Beginn wird der halbe Mietpreis in Rechnung gestellt und bei späterer Absage ist der volle Mietpreis fällig, wenn der Court nicht vermietet werden konnte.

Buchungen von Event-Paketen wie Kindergeburtstage, Firmenevents und Event-Paketen jeglicher Art unterliegen den Geschäftsbedingungen des jeweils zugrunde liegenden und von der buchenden Person unterschriebenen Vertrags oder Anmeldeformulars.

Spieleinheit

Eine Spieleinheit dauert 60 Minuten. Nach der ersten gebuchten Spieleinheit ist auch die Fortsetzung der Buchung im Halbstundenrhythmus möglich. Der Preis für jede weitere halbe Stunde beträgt den hälftigen Anteil der vollen Stunde.

Preise

Es gelten die im Fairplay Indoor Fußball ausliegenden Preise. Die Beleuchtung für die Plätze ist im Preis mit enthalten. Bälle und Leibchen werden kostenlos gegen Pfand herausgegeben und nur solange Bälle und Leibchen verfügbar sind.

Allgemeine Benutzungsregeln

Mit Betreten der Anlage durch Mieter, Mitspieler und Besucher werden die Allgemeinen Benutzungsregeln wirksam.

  • Alle Einrichtungen sind funktionsgerecht und schonend zu behandeln. Für Schäden, die durch unsachgerechte Nutzung oder Fahrlässigkeit auftreten haftet der Mieter der Platzbuchung in vollem Umfang.
  • Das Mitbringen von Tieren im Hallenbereich ist nicht gestattet.
  • Das Anbringen von Plakaten usw. bedarf einer vorherigen ausdrücklichen Genehmigung.
  • Für abhanden gekommene Gegenstände wird keine Haftung übernommen. Fundsachen sind unverzüglich am Empfang abzugeben.
  • Das Mitbringen von eigenen Getränken ist untersagt.
  • Gläser, Flaschen und sonstige Behälter dürfen nicht mit in die Halle genommen werden. Eine Ausnahme stellen lediglich die über die Gastronomie zu beziehenden Plastikflaschen dar.
  • Rauchen ist nur in Außenbereich gestattet.
  • Jeder Besucher und Mieter der Anlage hat den Anweisungen des Personals Folge zu leisten.
  • Das Betreten der Fußballfelder erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Schulklassen und sonstige Gruppen Jugendlicher ist das Betreten der Halle nur in Begleitung eines verantwortlichen Übungsleiters gestattet. Dieser überzeugt sich auch über den ordnungsgemäßen Zustand beim Verlassen der Anlage.
  • Eltern haften für Ihre Kinder.
  • Das Betreten der Anlage und Plätze mit Schraubstollen und Nockenschuhe ist untersagt. Für eventuelle Schäden durch Benutzung von Schraubstollen haftet der Träger dieser Schuhe.

Hausrecht / Haftungsausschluss

Der Vermieter und dessen Bevollmächtigte üben die Rechte des Hausherren aus. Eine Haftung des Vermieters sowie dessen Mitarbeiter und Aushilfen, externen Veranstaltern , dem Eigentümer des Geländes, die Besucher, Mitspieler und Helfer, Behörden, Sponsoren bzw. juristische oder natürliche Personen, die mit der Organisation auf dem Gelände in Verbindung stehen gegenüber Mietern, Mitspielern und Besuchern des FairPlay Indoor Fußballs bei Unfällen, Verlust, Diebstahl, Personen-, Sach- und Vermögensschäden, innerhalb und außerhalb der Anlage, auch auf den Zufahrten und Parkplätzen, gleich aus welchem Grunde, ist in jedem Falle ausgeschlossen.

Es besteht insbesondere keine Haftung bei Verletzungen oder Diebstahl/Verlust an Kleidung, Ausrüstung und Wertgegenständen gleich welcher Art sowie bei Entwendungen und Beschädigungen von Fahrzeugen.

Zuwiderhandlungen

Bei Zuwiderhandlung dieser Geschäftsbedingungen und Benutzungsregeln, kann der Betreiber den Ausschluss von der weiteren Nutzung der Anlage ohne Befreiung von der Verpflichtung zur Zahlung des jeweils gültigen Mietpreises sowie weitergehend Hausverbot verfügen. Ein Anspruch auf Rückerstattung der bereits gezahlten Entgelte für die ausgeschlossene Nutzung besteht nicht. Die Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatz- und anderen gesetzlichen Ansprüchen bleibt vorbehalten.

Fotos

Mit Betreten der Anlage erklärt sich jeder Gast damit einverstanden, jederzeit fotografiert werden zu können. Ebenso erklärt sich jeder Gast damit einverstanden, Fotografien seiner Person auf der Webseite oder in Broschüren veröffentlicht zu sehen.

Gerichtsstand

Bei Streitigkeiten gilt für beide Parteien der Sitz des Betreibers als vereinbarter Gerichtsstand.

Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein, so hat dieses auf den Bestand der anderen Bestimmungen keinen Einfluss.